Über mich 2018-11-13T18:54:34+00:00

Über mich

Hallo! Mein Name ist Diana Hundius.
1972 bin ich in Buenos Aires (Argentinien) auf die Welt gekommen, wo ich deutsch- und spanischsprachig aufgewachsen bin.
Zwischen 2001 und 2012 hat mich mein Weg nach Barcelona gebracht.
Heute lebe ich mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in Berlin.

Das Leben hat mich oft vor große Herausforderungen gestellt, die nicht immer einfach zu bewältigen waren, die mir aber neue Wege und Möglichkeiten boten, weiter zu wachsen und Neues zu lernen.

So haben mich z.B. 2002 meine stressbedingten Rückenschmerzen zu meiner Körpertherapielehrerin und späteren Ausbilderin Gloria Martínez geführt.

Mein Körper als Wachstumsmöglichkeit

Heute sehe ich, dass meine damaligen Rückenschmerzen eine Chance waren, mich mit meinem Körper und letztendlich mit mir selber zu beschäftigen. Meine Rückenschmerzen sind nicht nur allmählich verschwunden, meine Skoliose hat sich wesentlich verbessert und meine allgemeine Haltung hat sich allmählich aufgerichtet.
Und das wertvollste war, dass die ganzheitliche Körperarbeit gleichzeitig auch eine sehr intensive Begegnung mit mir selber war. Ich lernte, meine körperlichen und auch emotionalen Bedürfnisse zu respektieren und die Schwierigkeiten im Berufs- und Privatleben geschickter auszutragen.
Kurz und gut, ein bisschen glücklicher zu sein.

Und ich beschloss neue Wege zu gehen

Das wachsende Wohlbefinden, das ich spürte, hat mich angeregt, die dreijährige methodenübergreifende ganzheitliche Körpertherapieausbildung mit Gloria Martinez zu absolvieren.

Meine erste Schwangerschaft und Geburt habe ich inmitten der Ausbildung erleben können, was mir sehr geholfen hat, diese Zeit besonders bewusst zu erleben.

Nach der Geburt meines ersten Sohnes, beschloss ich dann mein „neues Leben“ als Körpertherapeutin zu beginnen.

Und es stellte sich heraus: Anderen Menschen zu helfen, auf ihrem Weg weiterzukommen, erfüllt mich zutiefst, bereitet mir Freude und unterstützt mich gleichzeitig in meinem eigenen persönlichen Wachstum!

Meine bereichernde Mutterschaftserfahrungen

Meine eigenen Schwangerschaften und Geburten waren für mich wichtige Tore, um mit meiner Weiblichkeit, meiner Kraft und Selbstbestimmtheit in Kontakt zu kommen. Mit der Liebe zu meinem Körper und mit der Mutterschaftsliebe … Ich lernte dabei auch, wie wichtig es ist, für uns selber zu sorgen. Denn nur wenn es uns gut geht, können wir auch für andere wirklich da sein …

Und der Weg geht weiter …

Meine Neugier und Wissensgier bringen mich stets zu neuen Weiterbildungen, Erfahrungen und Kenntnissen, die in meine Arbeit einfließen und sie bereichern:

Durch meine eigene Mutterschaftserfahrung motiviert, spürte ich den Wunsch, mich auch professionell dem Thema Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft zu widmen. So habe ich mich zusätzlich als Doula ausgebildet, um meine Arbeit mit Schwangeren mit mehr schwangerschaftsspezifischen Kenntnissen zu bereichern.

Es bereitet mir leidenschaftliche Freude, schwangere Frauen über die Körperarbeit ganzheitlich zu stärken und zu selbstbestimmten Geburten und Mutterschaften begleiten zu können.

Und seit 2016 bin ich in Ausbildung zur Tanztherapeutin …

So lerne und wachse ich weiter und danke dem Leben, dass es mich auf diesen Weg geführt hat.

Mein Herzensanliegen ist …

… all die schönen und heilsamen Erfahrungen und die Erkenntnisse, die mein eigenes Leben so bereichert haben, an alle Menschen, die es sich wünschen, weiterzugeben.

Zu erleben, wie die Menschen aus meinem Raum aufgerichtet und mit einem entspannten Lächeln im Gesicht ins Leben gehen, berührt und motiviert mich tief.

Meine Werte sind …

… Authentizität, Empathie, Intuition, Vertrauen, Klarheit, Zuverlässigkeit, Annahme und Wertschätzung.

Ausbildungen und Qualifikationen

Seit 2016: Tanztherapie Ausbildung bei der DGT, (Deutsche Gesellschaft für Tanztherapie)

2012: Bachblüten-Ausbildung mit Anerkennung vom „The Bach Centre“, England.

2011: Fußreflexzonenkurs mit Montse Albiol, Barcelona.

2011-2012: Ausbildung zur Doula (Schwangerschafts-und Geburtsbegleiterin) bei Associació Mares Doules, Barcelona mit Clara Vergés und Imma Sàrries. Zusätzlicher Kurs mit Michel Odent und Liliana Lammers.

2008-2012: Körpertherapeutin in eigener Praxis, Barcelona

2005-2008: Dreijährige methodenübergreifende Körpertherapieausbildung „Movimiento Integral ®“. Barcelona, mit Gloria Martinez. Insgesamt 336 Stunden und Praktikums mit Supervision.

Inhalte:
• Anatomie und Physiologie
die Mézièrs – Dehnhaltungsmethode, und die darauf aufbauende Antigymnastique ® Methode nach F. Bertherat
• W. Reichs „Muskelverpanzerungs-Theorie“
• Körpersprache
• Neurolinguistische Programmierung: NLP
• Gestalt-Therapie,
• Transaktionsanalyse
• Aufstellungsarbeit

2001-2008: als Industriedesignerin in der Spielzeugindustrie tätig. Produkt Development Manager bei „Educa Borras“, Barcelona.

1998- 2001: als Industriedesignerin in verschiedenen Designerbüros in Argentinien tätig.

1998: Erfolgreicher Abschluss als Industriedesignerin. Universitätsstudium an der FADU-UBA, Buenos Aires Argentinien.

Ich biete meine Arbeit sowohl auf Deutsch als auch auf Spanisch an.